Kategorie: Abendkleid/Cocktailkleid kurz - ärmellos, kurzarm ein Stil viele Möglichkeiten

Abendkleid/Cocktailkleid kurz - ärmellos, kurzarm ein Stil viele Möglichkeiten

Stilvolle Abendkleider dürfen in keiner Garderobe fehlen. Wer gerne und häufig ausgeht und vor allem offizielle Empfänge besucht, kann stilistisch mit solchen Kleidungsstücken mehr als punkten.

Je nach Stil und persönlichem Gusto entscheidest du dich dabei für die langen, wallenden Roben oder aber für ein „kleines Schwarzes“, das wahlweise natürlich auch Grün oder Pink sein kann. Es gibt mehr Haut preis, ist aber gerade auf der klassischen Cocktail-Party ein zeitloses Accessoires.

Nahezu jedes Modelabel schneidert heutzutage seine eigene Linie an eleganten Abend- und Cocktail-Kleidern. Dabei wird sehr viel Wert auf das Design gelegt, welches von schlicht bis extravagant reichen kann. Freue dich entsprechend auf eine umfangreiche Auswahl von schlichten Modellen bis hin zum grellen Hingucker.

Verschiedene Stile der Cocktail-Kleider entdecken

Cocktail-Kleider sollen in erster Linie sehr elegant wirken und die weiblichen Reize betonen. Entsprechend sind viele dieser Artikel eher körperanliegend geschnitten und typischerweise tailliert. Alternativ dazu kannst du dich auch für weitere Varianten entscheiden, um deine Formen etwas zu kaschieren.

Das „kleine Schwarze“ ist dabei ein zeitloser Klassiker unter den Abendkleidern. Es ist schlicht, verführerisch und eben sehr kurz geschnitten. Es betont häufig das Dekolletee, ist aber auch mit einem geschlossenen Kragen verfügbar.

Bisweilen denken die Designer bei den Abendkleidern aber auch ein wenig futuristisch. Ausgefallene Kreationen mit asymmetrischen Formen gehören zu den absoluten Highlights und Blickfängen auf jeder Party.

Designs und Stoffe bewusst auswählen

Das Luxuriöse an den Cocktail-Kleidern soll sich auch bei den Stoffen widerspiegeln. So bestehen viele dieser Artikel aus edler Seide, die sich sanft an den Körper anschmiegt und eine glänzende Reflexion abgibt. Ähnlich strahlend sind die Varianten aus Viskose.

Wenn du es etwas schlichter magst, entscheidest du dich für Modelle aus Baumwolle oder Polyester. Letzteres ist ein klassischer Basisstoff für die Herstellung solcher Kleider. Der Kunststoff kann dabei variantenreich kombiniert werden, zum Beispiel in Form von samtigen Oberflächen oder mit glitzernden Pailletten.

Häufig im Trend sind weiterhin die Faltenkleider, bei denen die geriffelten Strukturen unwiderstehliche optische Effekte bilden. Zu allen diesen Produkten passen unter anderem dünne, transparente Schals, grazile Gürtel und hochhakige Pumps. Generell sind je nach Event aber auch flachere Schuhe wie Ballerinas geeignet.

Auf Qualität und Pflege bei den Kleidern achten

Ein Abendkleid zu kaufen, ist meist eine kleine Investition, an der du über einen längeren Zeitraum hinweg Freude haben möchtest. Daher sucht man sich bewusst Anbieter heraus, die hohe Qualität bieten und bei denen die Produkte lange halten.